Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-
Der Seehof in Herrsching ist ein Ausflugstraum – vorher vielleicht eine kleine Dampferfahrt?

Seestr. 58, 82211 Herrsching
Tel.: 08152 93 50
www.seehof-ammersee.de
 

Der Seehof liegt direkt am Dampfersteg, mit Blick auf den Ammersee, was will man mehr? Man muss sich nur vom Bahnhof zum See bewegen - und schon ist’s wie im Urlaub. Der romantische Weg: Vom Bahnhof erst ein Stückchen nach links am See entlang bis zur Minigolfanlage – mit Café und Rolli-WC. Dort kann man schon mal die erste Pause einlegen und vielleicht auch etwas golfen? Dann zurück bis zum Dampfersteg und weiter auf der anderen Seite am See entlang bis zur rollstuhlgerechten Baderampe. Hier kommen die Wasserratten auf ihre Kosten. Umkleide und WC gibt es auch. Dann geht es wieder zurück zum Dampfersteg. Nun muss man entscheiden, ob man gleich im Seehof einkehrt  oder erst mal eine Schifffahrt einlegen möchte. Mit der neuen MS Utting ist das das reinste Vergnügen. Man gelangt mit dem Aufzug bis zum Oberdeck, alles barrierefrei (inclusive WC). Also entschieden: Erst zur See fahren und dann ab in den Seehof.!

Wir, die Rollstuhlwandergruppe, haben Ende Juni genau diesen Ausflug nach Herrsching gemacht und das absolute Highlight am Ende war die Einkehr in den Seehof. Es gab nicht ein einziges Essen, was nicht hervorragend geschmeckt hat. Der flambierte Kaiserschmarrn war aus meiner Sicht die Krönung. Als wir dann alle vollgefuttert und glücklich am Tisch saßen, sind wir zu der Erkenntnis gelangt, dass die Einkehr am Ende jeder Wanderung mindestens so wichtig wie die Wanderung selbst ist.  

Der Seehof ist eines von 54 vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zusammen mit der DEHOGA Bayern ausgezeichneten Wirtshäusern. Man kann mit ein, zwei oder noch besser drei Rauten, so wie der Seehof,  ausgezeichnet werden. Ich hatte über dieses Projekt auch schon vor zwei Jahren berichtet. Damals wurde noch Bronze, Silber und Gold verliehen. Nun gibt es neue Gewinner und ein Teil der alten wurde wieder ausgezeichnet. Wir haben dort am Tisch entschieden zu versuchen, unserer Wanderungen in Zukunft an solchermaßen ausgezeichneten Wirtshäusern enden zu lassen. Ich für meinen Teil habe zu diesem Projekt schon beigetragen, indem ich alle Wirtshäuser, die wir noch nicht erfasst hatten, angerufen und eine Liste erstellt habe. Dort sind die aktuell besten barrierefreien Wirtshäuser in Oberbayern aufgelistet, natürlich nur welche mit Rolli-WC: Wer an dieser Liste interessiert ist, kann sie im Büro anfordern (089 356 88 09), per Post oder per Mail.

Zum Schluss noch zwei weitere Vorschläge für sommerliche Aktivitäten in der Stadt. Das „Kino, Mond&Sterne“ auf der Seebühne im Westpark ist für Rollstuhlfahrer ein Gedicht. Genaueres steht auf der CBF-Homepage bei Kinos, bzw. zu Anfang kann man es auch auf der Startseite bei den Neueinträgen anklicken. Und der Kulturstrand am Vater-Rheinbrunnen gegenüber vom Deutschen Museum, ist etwas für unsere Musikfans - relativ barrierefrei incl. WC.
Hanne Kamali