Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-

2021-06 Juni


Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

 

Schauspieler*Innen sind auch nur Menschen. Das war an dem Hashtag #allesdichtmachen und der Aufregung darüber zu merken. Es sind halt Leute, die Texte aufsagen und sich dabei mehr oder weniger mit ihrer Rolle identifizieren, keineswegs sind sie damit per se schon klüger oder bewusster – oder, wie heute gern gesagt wird: „woker“ als andere. So ging diese Aktion ziemlich daneben und erreichte das Gegenteil des Beabsichtigten: Kopfschütteln statt des erhofften Verständnisses für die schwierige Lage der Künstler und Künstlerinnen. Immerhin, Aufmerksamkeit wurde erzielt.

Überhaupt sollten wir uns von der Auffassung befreien, eine bestimmte Rolle in der Gesellschaft, z.B. Ruhm und Reichtum oder auch Armut und Elend, mache bereits etwas Besonderes aus einem Menschen. Auch ein Behinderter Mensch ist nicht von vornherein edler, weil er eine größere Last zu tragen hat. Oder Schwarze oder Transmenschen, weil sie diskriminiert werden, oder Geflüchtete wegen ihres Schicksals von vornherein sensibler und besser als andere. Wir sollten weniger kategorisieren und wir müssen überhaupt lernen gar nicht und gar niemanden zu diskriminieren.

In dieser Clubpost schreibt Dr. Georg Kronawitter über den E-Scooter-Verleih im Tierpark Hellabrunn, Lieve Leirs berichtet vom Stammtisch der Netzwerkfrauen, unsere neue Mitarbeiterin Janina Pirastefard stellt sich vor und Familie Czech hat die Zeit nach Corona zum Thema gemacht. Hanne Kamali schließlich rundet diese Ausgabe mit ihrer Kolumne des Lokals des Monats ab.

Weiterhin wünsche ich Ihnen: Bleiben Sie gesund. Und dass Sie uns verbunden bleiben. Und wenn Ihnen ein Thema besonders wichtig ist, dann schreiben Sie doch einfach etwas darüber für die Clubpost! Wir suchen jederzeit neue Reportagen, Fotos und aufschlussreiche Beiträge. Schicken Sie uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ruft/rufen Sie an im Club-Büro unter 089/356 540 74.  

Viel Spaß mit der Clubpost und hoffentlich bald wieder bei allen Aktivitäten des CBF wünscht Ihnen  

 

Jürgen Walla
Die städtische Elektromobil-Ausleihe am Tierpark Hellabrunn
Zusammenfassung

Allen pandemie-bedingten Einschränkungen zum Trotz ging Anfang August 2020 die Ausleihstation für Elektromobile am Flamingo-Eingang des Münchner Tierparks an den Start. Damit sollte insbesondere gehbehinderten Besuchern ein Besuch des weitläufigen Geländes ermöglicht werden. Dieses Ziel wurde im Spätsommer/Herbst 2020 so gut erreicht, dass der Münchner Stadtrat für 2021 eine Ausweitung beschlossen hat: die Ausleihstation hat auch am Wochenende offen. Außerdem stehen nun vier statt drei E-Mobile zur Verfügung.

Mein Name ist Janina Pirastefard, ich bin 35 Jahre alt.  

Nach meiner Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau war ich in der Kundenbetreuung und als Teamassistentin tätig.  

Der cbf hat mich mit seiner Tätigkeit sehr beeindruckt, daher freue ich mich, ein Teil dieses Teams sein zu dürfen.  

Seit Frühjahr 2020 hat uns das Virus Corona im Griff. Die Coronaviren legten fast die ganze Welt lahm. Es nahm uns das Weihnachtsfest mit der Familie, das Faschingstreiben, Ostern und noch vieles mehr.  

Kultur, Gastronomie, Schulen, Kitas, Ausstellungen mussten schließen – die Virologen forschten weltweit hart an einem Impfstoff.  

Nun ist ein Licht am Ende des Tunnels in Sicht.                           

Wir wandern weiter 
Alter Wirt Farchant
Bahnhofstr.1 
82490 Farchant
Tel.: 08821 967 00 70
 

Wirtshaus am Erdweg     
Hauptstr. 14  
85253 Erdweg
Tel.: 08138 6 68 42 42

 

Alter Wirt in Farchant

Nun, als ich diese Zeilen schreibe, haben wir Mitte Mai und seit zwei Tagen wieder einen Inzidenzwert knapp über 50. In der Hoffnung, dass der Wert im Juni weiterhin unter 100 bleibt, möchte ich Sie zu zwei Wanderungen und anschließender Einkehr im Biergarten einladen.