Teilnahme ist Privatsache

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Teilnahme an Veranstaltungen, die der CBF München und Region e.V. organisiert, rein privat ist und auf eigenes Risiko erfolgt.

Barrierefreie Bahnhöfe

Auf unserer Liste sind Bahnhöfe in Oberbayern, die von München aus ohne Umsteigen erreichbar sind.
Wir haben die Barrierefreiheit nicht überprüft, die Daten kommen aus der Stationsdatenbank Stationsdatenbank Bahnland Bayern.
Wir übernehmen Bahnhöfe, die dort entweder als "vollständig barrierefrei" oder als "wichtige Bahnsteige barrierefrei" bezeichnet werden.

Liste der Bahnhöfe zum Herunterladen

Von Ohlstadt nach Eschenlohe

Eine unserer schönsten Wanderungen.
Kommentare zu diesem Ort
Name und Betreff sind optional. Bitte geben Sie keine persönlichen Daten an! Wenn Sie Rat oder Hilfe benötigen schreiben Sie an Kontakte oder rufen Sie uns an! Wir prüfen die Einreichungen vor der Freigabe, um Spam zu vermeiden.
Welchen Eindruck hatten Sie hier? Wenn Sie zusätzliche Informationen haben, schreiben Sie uns.

Start: Bahnhof Ohlstadt. mit der Werdenfelsbahn. Die Rampen werden automatisch ausgefahren. Zuganmeldung unter Deutsche Bundesbahn: Tel.: 030-65212888

Ziel: Bahnhof Eschenlohe

Strecke: ca. 6 km (gemütlich 2,5 Stunden)

Wege: Geteerte Wege aber auch Waldwege teilweise Schotter. 2 längere Steigungen.

Wir waren dort!

Oktober 2019 - 13 Personen, davon 5 mit Rollstuhl.

September 2020 - 1 Personen, davon 4 mit Rollstuhl

Mai 2023 - 10 Personen, davon 3 mit Rollstuhl

Barrierefreie Einkehr


Warning: Undefined property: stdClass::$catslug in /home/users/cbf-muenchen/www/cbf-muenchen.de/cbf-muenchen-2023/components/com_wickedlocation/tmpl/location/default_hiking.php on line 97
Zur Brücke, Eschenlohe

Barrierefreie Toiletten

WC Zur Brücke, Eschenlohe

Dank für die Anregung zu dieser Wanderung:
Michaela Schlereth

Wir verlassen den Bahnhof Ohlstadt vom Gleis nach links über eine Rampe und wenden uns dann nach rechts Richtung Zentrum.

Wir folgen eine Weile der kleinen Straße in der 30er Zone, der Loisachstraße, die sich am Ende des Bahnhofs nach links wendet.

Am Ende dieser kleinen Straße überqueren wir die Partenkirchner Straße, wenden uns nach rechts, Wegweiser Eschenlohe über Buchenried.

Nun geht es nur ein kurzes Stück am linken Bürgersteig an der Partenkirchner Straße entlang.

Dann biegen wir nach links in eine kleine Straße, die Heubergstraße, ein und bleiben am besten auf der Straße, da der Bürgersteig schmal ist und dann ohne Absenkung endet.

Wir halten uns rechts und bleiben insgesamt fast 5 km auf der Heubergstraße. Zuerst ist sie auf noch geteert, dann wird die Oberfläche sandig und auch mit Splittdecke aber immer fest. In diesem langen Teilstück ist der Weg für Autofahrer gesperrt.

   

Auf dem Foto sieht man die erste der beiden Steigungen (130 m).
Unser Weg führt uns vorbei an bunten Wiesen, durch lichten Wald immer wieder mit Blick auf das schöne Gebirgspanorama und gelegentliche Ausblicke auf die Loisach.

Gefälle nach der zweiten Steigung (80 m). RollstuhlfahrerInnen mit manuellem Rollstuhl sollten besser 2 Schieber dabeihaben.

Nach ungefähr 1 Stunde sehen wir bereits Eschenlohe vor uns auf der anderen Seite der Loisach.