WC Balanstraße 69b

Halböffentliche Toilette in einem Bürogebäude.
Kommentare zu diesem Ort
Name und Betreff sind optional. Bitte geben Sie keine persönlichen Daten an! Wenn Sie Rat oder Hilfe benötigen schreiben Sie an Kontakte oder rufen Sie uns an! Wir prüfen die Einreichungen vor der Freigabe, um Spam zu vermeiden.
Welchen Eindruck hatten Sie hier? Wenn Sie zusätzliche Informationen haben, schreiben Sie uns.

Links vom Haupteingang führt eine große Rampenanlage nach oben. Von der Straße her erkennt man die Rampe fast nicht. Zuerst geht es gerade auf ein Tor, rechts von einer Einfahrt zu. Vor dem Tor macht man eine U-Wende nach rechts und ist auf dem ersten Teil der Zick-Zack-Rampenanlage. Auf der ganzen Strecke sind beidseitig Handläufe angebracht.
Oben am Haupteingang öffnet man per Taster in 70 cm Höhe die linke Tür auf 100 cm. An der Tür ist eine Schwelle von 2 cm.

Rampe Länge: 7 m + 7 m, Steigung: 6,5 %

WC Balanstraße 69b Plan

Im Gebäude befindet sich die behindertengerechte bzw. rollstuhlgerechte Toilette nach dem Eingang geradeaus, etwas links.

Euroschließung nein
Höhe des Tasters 80 cm
Höhe des Türgriffs 80 cm
Türbreite 93 cm
Automatiktür nach außen, Anschlag links

Innen und außen ist je ein Taster zur automatischen Türöffnung.
Das Waschbecken, rechts von der Tür, ist auf 73 cm unterfahrbar, die Waschbeckenoberkante ist in 80 cm Höhe. Drüber hängt ein Kippspiegel, dessen Winkel man an einem Griff in 120 cm Höhe anpassen kann.

Bewegungsfläche 150 cm

Informationen zum WC-Becken
Sitzhöhe 49 cm
Anfahrt links 140 cm
Anfahrt rechts 135 cm
Anzahl Bügel zwei
Bewegliche Bügel rechts und links

Die Spülung wird hinter dem WC-Becken in 105 cm Höhe oder am linken Bügel ausgelöst. Aus der Sitzposition gesehen hängt rechts neben dem WC-Becken eine Notrufschnur, bis 25 cm über dem Boden. Im linken Bügel ist neben dem Spültaster ein weiterer Notruf.