Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

WC Segenskirche, Aschheim

Bedingt öffentliche Toilette in einem Gemeindehaus.

Sanitärraum mit WC- und Waschbecken.

Rechts vom Eingang überbrückt eine Rampe drei Stufen zum Eingang. Am Beginn der Rampe ist eine Schwelle von 2 cm.
Die Eingangstür öffnet nach außen auf 2x92 cm. Der Türgriff ist in 106 cm Höhe.

Rampe: Länge: 8 m, Steigung: 6 %


WC Segenskirche, Aschheim Plan

Die behindertengerechte bzw. rollstuhlgerechte Toilette ist im Erdgeschoss und mit dem erwähnten Aufzug erreichbar. Man verlässt den Aufzug und geht geradeaus einen langen Gang entlang, durch eine Tür, die auf 110 cm Breite nach innen aufschlägt und links angeschlagen ist. Sie steht meist offen. Die Tür zur gesuchten Toilette ist auf der rechten Seite und beschriftet.

Euroschließung nein
Höhe des Türgriffs 105 cm
Türbreite 80 cm
Türe öffnet nach außen, Anschlag links

Im Sanitärraum ist gleich rechts von der Tür ist in 108 cm Höhe ein Lichtschalter.
Das Waschbecken ist rechts von der Tür: Oberkante 87 cm, unterfahrbar auf 70 cm lichte Höhe. Über dem Waschbecken hängt ein Kippspiegel ab Unterkante 145 cm Höhe. Die Kurbel zur Anpassung des Kippwinkels ist in 135 cm Höhe.

Bewegungsfläche 130 cm

Informationen zum WC-Becken
Sitzhöhe 50 cm
Anfahrt rechts 103 cm
Anzahl Bügel zwei
Bewegliche Bügel rechts und links

Die Spülung wird hinter dem WC-Becken in 108 cm Höhe ausgelöst.

Wichtige Information in leichter Sprache

Die Toilettentür ist schmal.
Der WC-Sitz ist etwas hoch.
Man kann den WC-Sitz an der linken Seite und von vorn anfahren.

RampeBehindertentoilette vorhanden

Eichenstr. 25
85609 Aschheim

Telefon: 089 9 03 21 34 (Büro in Feldkirchen)

Sonstiges
Landkreis München
Aktualisiert am: 14.11.2022
Aufrufe: 83
WC Segenskirche, Aschheim Foto0 WC Segenskirche, Aschheim Foto1