WC Rathaus Brunnthal

Toilette in einem öffentlichen Gebäude.
Kommentare zu diesem Ort
Name und Betreff sind optional. Bitte geben Sie keine persönlichen Daten an! Wenn Sie Rat oder Hilfe benötigen schreiben Sie an Kontakte oder rufen Sie uns an! Wir prüfen die Einreichungen vor der Freigabe, um Spam zu vermeiden.
Welchen Eindruck hatten Sie hier? Wenn Sie zusätzliche Informationen haben, schreiben Sie uns.

Man kann entweder den Haupteingang oder den Hintereingang nutzen. Man hat die Wahl zwischen zwei steilen Rampen. Der Zugang durch den Haupteingang ist etwas besser.

Rampe im Haus nach dem Haupteingang:

Rampe Länge: 2,5 m, Steigung: 31 %

WC Rathaus Brunnthal Plan

Am Haupteingang kommt man durch zwei automatische Schiebetüren (110 cm breit) und durch einen Windfang, Typ gerade aus durch (210 x 250 cm). Nach rechts geht es dann die erwähnte Rampe hoch, durch eine offene Glastür, dann nach rechts. Dort ist links die rollstuhlgerechte, bzw. behindertengerechte Toilette.
Der Zugang über den Hintereingang ist schwieriger, weil die Türen nicht automatisch öffnen und die 120 cm lange Rampe 41% Steigung aufweist.

Euroschließung keine Angabe
Höhe des Türgriffs 105 cm
Türbreite 90 cm
Türe öffnet nach außen, Anschlag links

Die Tür zur Rolli-Toilette ist sehr schwergängig und öffnet leider nach innen. Das Waschbecken ist auf 68 cm unterfahrbar, die Waschbeckenoberkante ist in 81 cm Höhe. Über dem Becken hängt Spiegel, Unterkante 85 cm.

Bewegungsfläche 100 cm

Informationen zum WC-Becken
Sitzhöhe 42 cm
Anfahrt links 90 cm
Anfahrt rechts 90 cm
Anzahl Bügel zwei
Bewegliche Bügel rechts und links

Die Spülung kann hinter dem WC-Becken in 100 cm Höhe und im linken Bügel ausgelöst werden. Leider hängt das WC-Becken zu tief. Aus der Sitzposition gesehen hängt links eine Notrufschnur bis ganz herunter.