Cincinnati

Bis zu 30 Rollstuhlfahrer können - teils hervorragend und zentra l- im Raum stehen. Gefälle 6% im ganzen Saal.

Breiter Mittelgang mit Eingangstür im Hintergrund.
Das amerikanische Movie Theater ist die Rampensau unter unseren Kinos. Ohne Rampen gehr hier gar nix - aber das Kino ist barrierefrei.

Anfahrt: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S-3 Richtung Holzkirchen bis Fasangarten. Vom S-Bahnhof sind es ca. 900 m zum Kino. Man kann aber auch am Fasangarten in den Bus 145 steigen und zwei Stationen bis Minnewitzstr. fahren.

Behindertenparkplätze: In der Umgebung sind keine behindertengerechten Stellplätze ausgewiesen, aber vor dem Kino ist ein großer Parkplatz, so, wie sich das für ein amerikanisches Kino gehört.

Zugang:

Links vom Eingang ist eine große Rampenanlage, die fünf Stufen überbrückt. Die Rampe hat 9% Steigung, die beiden Kurven sind eben.  Zuerst geht es 8 m geradeaus, dann fährt man um eine Haarnadelkurve, dann 4 m geradeaus, um eine Linkskurve und nochmal 4 m geradeaus. Nun steht man auf einem Podest vor dem Haupteingang.
Die Eingangstür öffnet nach außen auf 120 cm und ist rechts angeschlagen. Der Türgriff ist in 95 cm Höhe. An dieser Tür ist eine Schwelle von 1 cm.

Dann steht man im Foyer. dort ist die Kasse und auch die SB Theke für Popcorn, Getränke ... Hinten links ist eine weitere Rampe mit 1 m Länge und einer Steigung von 15%. Dahinter ist der Zugang zum Saal. Am Eingang sind zwei Türen hintereinander mit 160 cm Abstand dazwischen. Beide haben 2 Flügel und öffnen nach außen auf 135 cm. Die Saalebene ist auf der ganzen Fläche gleichmäßig ca. 6% abschüssig.

Der Saal:
Plätze gesamt: 389
Rollstuhlplätze: bis zu 30

Platzreservierung:

Platz 1: Plätze 1 + 2
Assistenz: Reihe 2 Platz 12 + 13

Platz 2: Plätze 3 - 14 in der 2. - 12. Reihe am Mittelgang
Assistenz: Reihe 3, 5, 7 ... bis 13 Plätze 13 + 14

Platz 3: jeweil 3 Plätze außen in der 4. Reihe
Assistenz: Reihe 5 Sitz 4 + 23 - 2 Sitze

Platz 4: 2 x 5 Stellplätze zwischen Reihe 13 und 14
Assistenz: Reihe 15 Plätze 1,4,7,10,13 und 14,17,20, 23, 26

Cincinnati Platz Plan
Im Saal ist wirklich viel Platz.
Die ursprünglich erste Reihe wurde herausgenommen, daher beginnt die offizielle Nummerierung mit der zweiten Reihe.  Vor der Leinwand ist eine große Bühne, die für Veranstaltungen gebucht werden kann.

Platz 1 + 2
  • Entfernung zur Leinwand: 8,60 m. Der Abstand von der 1. Reihe zur Leinwand ist so weit wie bei anderen Kinos die Raummitte. Daher sind im Cincinnati auch diese Mittelplätze in der 1. Reihe sehr gute Plätze.
  • Gefälle 6%
  • Assistenz: jeweils direkt daneben.
Plätze 3 - 14
  • Im sehr breiten Mittelgang nach amerikanischem Vorbild können sich pro Seite 7 Rollstuhlfahrer hinstellen. Wenn man sich noch weiter hinten am Mittelgang hinstellt, ist noch mehr Platz.
  • Entfernung zur Leinwand 9,50 - 20 m
  • Gefälle 6%
  • Assistenz: jeweils direkt daneben.
Plätze 15 - 20
  • in der 4. Reihe wurden am Rand links und rechts je 4 Sitze entfernt. Dort ist jetzt pro Seite Platz für je 3 Rollstühle. Der Blickwinkel zur Leinwand ist durch die größere Entfernung auch okay.
  • Entfernung zur Leinwand: 11 m.
  • Gefälle 6%
  • Assistenz: neben den beiden mittleren Rollstuhlfahreren kann eine Assistenz sitzen. Falls die anderen auch Assistenz brauchen, dann muss die davor oder dahinter sitzen.
Plätze 21 - 30
  • zwischen der 13. und den drei letzten Reihen ist ein Abstand von 1,70 m auf der ganzen Saalbreite. In der Breite sind auf jeder Seite 13 Sitze montiert, sodass in dem Gang pro Seite mindestens 5 Rollstühle Platz haben.
  • Entfernung zur Leinwand: 23 m.
  • Gefälle 6%
  • Assistenz: neben den beiden mittleren Rollstuhlfahreren kann eine Assistenz sitzen, dahinter in Reihe 14 Platz 1, 4  usw., immer mit zwei Sitzen dazwischen.
Stellplätze 18 - 20 4. Reihe rechts außen
Quergang mit 5 Stellplätzen (21 - 25)
Außenansicht

WC Cincinnati Kino

Rampe
Cincinnatistr. 31
81549 München


Telefon:
089 6 90 22 41
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zur Homepage

Sonstiges
Obergiesing
Aktualisiert am: 11.12.2017
Aufrufe: 29

Wir sind gespannt auf Ihre Erfahrung!