Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

CinemaxX Saal 2

Ein sehr guter Pärchenplatz bzw. 2 Stellplätze in der letzten Reihe, fast mittig.

Bei der Filmauswahl bitte darauf achten, dass von den 7 Sälen nur Saal 1, 2 und 4 Stellplätze für Rollstühle haben.

Anfahrt: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die Tramhaltestelle 16 und 18, Isartor, ist nicht weit.

Behindertenparkplätze: Auf der Parkebene U2 ist gegenüber vom Ausgang ein behindertengerechter Parkplatz ausgewiesen. Er ist aber nur 2,30 m (und nicht 3,50 m) breit am Boden markiert und direkt an einer Ecke, um die die anderen Autos herum fahren müssen. In 70 m Entfernung, vor der Post in der Thierschstr. 2, sind drei offizielle Behindertenparkplätze ausgewiesen.

Zugang:

Man kommt barrierefrei zur Kasse durch die Eingangstür, die auf 2x100 cm nach außen öffnet. Die Kasse ist gleich rechts, der Kassentresen ist in 105 cm Höhe. Man kann den Assistenzplatz vorher reservieren und dann an der Kasse zahlen, wenn man den Ausweis zeigt. Auf dem Headerfoto oben sieht man das Foyer bzw. den Weg von der Kasse zum Aufzug.

Aufzug entsprechend DIN.
Türbreite: 90 cm
Aufzugbreite: 110 cm
Aufzugtiefe: 180 cm

Das Personal begleitet zum Aufzug. Direkt vor dem Aufzug ist eine Rampe von 2 m Länge mit einer Steigung von 12%. Man kann im Aufzug das Kino, Taste -1 rechts, nicht selber ansteuern. Wenn man aus dem Aufzug rauskommt (Siehe Foto rechts) ist schräg rechts die behindertengerechte Toilette und gleich dahinter ein Treppenlifter über 4 Stufen. Er ist 110 cm breit und 130 cm tief.

Man kann ihn von außen und in der Kabine steuern. Man muss den Bedienknopf unbedingt noch etwas länger halten, nachdem der Aufzugkorb angekommen ist. Ansonsten springt ein Alarm an, sobald man versucht die Türe zu öffnen. Man muss dann auf das Personal warten, die den Alarm wieder ausschalten - ist mir so passiert.

Nun ist man aber immer noch nicht auf der Ebene der drei geeigneten Säle. Links von der Treppe führt eine gewundene Rampe über 11 m mit 6,5% Gefälle nach unten. Nach dem Kinobesuch kann man ohne Probleme (mit der Rampe dem Treppenlifter und dann) mit dem Aufzug zum Ausgang hoch oder zur Tiefgarage runter fahren. Oben kommt man in der Passage zwischen Globetrotter und CinemaxX raus.

Der Saal:
Sitze: 413
Rollstuhlplätze: 2

Platzreservierung:

Assistenz: Reihe B Sitz 1
Rolli-Platz Rechts neben der Tür.

Assistenz: keiner
Rolli-Platz Neben dem anderen Rollstuhl

CinemaxX Saal 2 Platz Plan
Bei den Sälen 3, 5 und 7 wird neben der Uhrzeit auf der Homepage des Kinos z. B. 'Kinosaal 5 - eingeschränkt barrierefrei' angezeigt, wenn man mit der Maus über das kleine Icon fährt. Das bedeutet, dass für Umsetzer stufenlos erreichbare Sitzplätze vorgehalten werden. Der Rollstuhl oder Rollator kann aber wegen der Einhaltung der Fluchtwege nicht im Saal bleiben.

Man hat einen geraden Blick zur Leinwand, da man fast in der Mitte sitzt, aber leider ist die Leinwand sehr weit weg.
Am Eingang zum Saal 2 muss man durch 2 Doppelflügeltüren hintereinander. Beide öffnen jeweils auf 2x90 cm. Zwischen den beiden Türen ist 130 cm Abstand - wie ein Windfang, aber in diesem Fall eher ein 'Schallfang'.

Platz 1

  • Der Rollstuhl rechts neben der Tür.
  • Zur Leinwand: 22 m, ideal wären 14 m.
  • Gefälle 0%
  • Assistenz: sitzt direkt daneben.
Platz 2
  • Dieser Stellplatz ist direkt neben dem anderen, also ein Pärchenplatz.
  • Zur Leinwand: 22 m.
  • Gefälle 0%
  • Assistenz: Leider ist kein Assistenzplatz daneben.
Pärchenplatz und die Tür
dito - anderer Blickwinkel
Blick zur Leinwand

WC CinemaxX

RampeBehindertenparkplatz

Isartorplatz 8
80331 München

Telefon: 040 80 80 69 69

Zur Homepage

Sonstiges
Altstadt - Lehel
Aktualisiert am: 11.12.2017
Aufrufe: 3540