Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

Wann wird es endlich einmal wieder Sommer, ein Sommer, wie er früher einmal war?“ sang Rudi Carell vor Jahren. Verregnete Sommer hat es freilich schon immer gegeben, die „Sommer wie früher“ holen wir aus der Erinnerung und wissen gar nicht, ob es sie so wirklich gegeben hat. Trotzdem sind sich alle einig, so verrückt gespielt wie heute hat das Wetter damals nicht.

Das Wetter ist ein beliebtes unverfängliches Smalltalk-Thema gewesen, auch als es nicht so unstet war wie heutzutage, wo es zwischen Extremen wechselt. Ohne „sintflutartige Regengüsse“ auf der einen und tropische Hitze und Trockenheit auf der anderen Seite. Heute ist das Thema nicht mehr so unverfänglich, denn bei jedem Gespräch über das Wetter spielt die Klimakatastrophe herein. Sicher kann man sich privat freuen, wenn die Sonne vom Himmel lacht, und über Regenwetter und Kälte ärgern, aber im Hinterkopf bleibt die Frage, hängt das mit der Erderwärmung bzw. Überhitzung der Erde zusammen? Und was kann ich tun?

Es ist nicht an der Clubpost, hier Ratschläge zu erteilen. Aber bewusst sollten wir uns der Problematik sein und unser Verhalten überprüfen.

In dieser Clubpost lädt Michaela Schlereth zu einer neuen Rolliwanderung ein, Peter Pabst hat sich ein Buch über gemeinschaftliche Wohnmodelle angesehen, welches er vorstellt und Ingrid Wolff berichtet über ein Rollstuhltraining in Augsburg. Hanne Kamali stellt wie immer in ihrer Kolumne Restaurants vor und prüft sie auf ihre Barrierefreiheit und unsere Termine geben Ihnen einen Überblick, was sonst an Aktivitäten geboten ist.

Weiterhin wünsche ich Ihnen: Bleiben Sie gesund. Und dass Sie uns verbunden bleiben. Und wenn Ihnen ein Thema besonders wichtig ist, dann schreiben Sie doch einfach etwas darüber für die Clubpost! Wir suchen jederzeit neue Reportagen, Fotos und aufschlussreiche Beiträge. Schicken Sie uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ruft/rufen Sie an im Club-Büro unter 089/356 540 74.

Viel Spaß mit der Clubpost und hoffentlich bald wieder bei allen Aktivitäten des CBF - und besseres Wetter wünscht Ihnen

 

Jürgen Walla

Meinungen dazu: (0)
Schreiben Sie Ihre Meinung!
Um spam zu vermeiden prüfen wir die Kommentare, bevor wir sie freigeben. Wir speichern keine personenbezogenen Daten. Die Nennung eines Namens ist freiwillig, und es kann ein frei gewählter Name sein. Wichtig: Wenn Sie ein Anliegen haben oder eine Beratung benötigen: Bitte kontaktieren Sie uns direkt (rechts oben: Kontakt) per E-Mail: info [at] cbf-muenchen.de.