Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-

Besuch der CBF - Selbsthilfegruppe im Garten der Begegnung

Anfang September trafen sich die „ChronischBehindertenFighter“ im Garten der Begegnung an der Seniorenresidenz Curanum in Germering. Der Garten der Begegnung, ein Projekt in Trägerschaft des „Würde im Alter e.V.“, wurde 2003 in Kooperation mit der Stadt Germering, dem Behindertenbeirat und der Curanum AG ins Leben gerufen. Als barrierefreie „grüne Oase“ für Jung und Alt soll die Gartenanlage die vielfältige Pflanzenwelt mit all ihren Düften und Wirkungen nahe bringen.

garten-der-begegnung

An diesem Abend durften die Gruppenmitglieder des CBF inmitten von Gewürzen, seltenen Blumenarten und Heilpflanzen eine Salbe aus natürlichen Inhaltsstoffen herstellen. Frau Götze, einst Inhaberin einer Germeringer Apotheke, und Frau Engelhardt, deren Assistentin, gaben eine Einführung zu den Bestandteilen Sheabutter, Jojobaöl und passenden ätherischen Ölen. Danach ging es ans Eingemachte. Jede/r bekam ein kleines Tiegelchen, um darin die ausgewählten Zutaten mithilfe der erfahrenen Fachfrauen zu einer geschmolzenen Masse zu vermischen.

kraeuter

Die Ruhephase, in der sich die Salbe festigen konnte, nutzte Herr Kösler, Leiter des Gartenprojekts, um die Gruppe durch die verschiedenen Teile der Anlage zu führen. Neben den Giftpflanzen beeindruckte vor allem der Rasen aus wilder Kamille, Minze und Rosmarin, den auch Rollstuhlfahrer/innen befahren und dabei ihre Sinne schärfen können. Gleichzeitig lauschte die Gruppe im Duft von belebender Mandarine, beruhigendem Lavendel und Rosengeranie den abenteuerlichen „Pflanzengeschichten“ von Herrn Kösler. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die wohlriechenden Salben und den abwechslungsreichen und „sinn-vollen“ Abend!

Beatrice Frey

Meinungen dazu: (0)
Schreiben Sie Ihre Meinung!
Um spam zu vermeiden prüfen wir die Kommentare, bevor wir sie freigeben. Wir speichern keine pesonenbezogenen Daten. Die Nennung eines Namens ist freiwillig, und es kann ein frei gewählter Name sein.