Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

Stiftung Pfennigparade eröffnet neues Sport-und Freizeitgelände „INSEL“ für Alle!

Am 11.Juni 2021 moderierte Ernst-Albrecht von Moreau, Vorstand der Stiftung Pfennigparade zusammen mit ausgewählten Gästen - nach einem barrierefreien Umbau von 2 Jahren – die Eröffnungsfeier des Projektes „INSEL“ in einer Livestream. Zu den vor Ort geladenen Gästen gehörten Carolina Trautner, Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales in Bayern und Verena Dietl, Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München, die Grußwörter sprachen.  

Die INSEL steht für Inklusives Natur, Sport und Erlebnis Landschaft und befindet sich im Englischen Garten am Oberföhringer Wehr, zwischen Isar und Isarkanal. In dieser 8000 Quadratmetern beeindruckende Freizeitoase befindet sich zum Beispiel eine 200 m Tartanbahn und ein barrierefreies Clubhaus, damit Menschen mit und ohne Behinderung sich dort künftig auf Augenhöhe begegnen, Sport treiben sowie sich erholen können und gemeinsam eine schöne Zeit verbringen werden. Derzeit finden dort bereits Sportarten wie Trainings in Bogenschießen und der neuen Sportart Racerunning, Schulsport und Erlebnispädagogik zum Beispiel für den dort ansässigen Waldkindergarten statt. Als Beispiele für erlebnispädagogische Angebote in der Natur wurden Bienen erforschen, kleine Flöße bauen, Stockbrot backen, u.s.w. genannt.

Racerunning ist eine neue Leichtathletik Sportart aus Dänemark und ermöglicht Menschen mit einer Cerebralparese mit einem speziellen Sportgerät, eine Art Laufdreirad Wettrennen zu laufen. Racerunning ist übrigens 2024 als paralympische Sportart aufgenommen worden.  

Geschenkt bekam die Stiftung Pfennigparade das Grundstück von Energieanbieter Eon, die dieses Gelände früher für die eigene Betriebssport nutzte. Nun soll dieses Angebot ein Ort der Bewegung, Begegnung und Freizeit für Alle werden. Die künftigen Sport-, Kultur- sowie Natur- und Erlebnispädagogischen Angebote richten sich an alle Münchnerinnen und Münchner, Familien, Kindertagesstätten, Schulen, Kirchengemeinden, Sport- und Freizeitvereine und weitere Organisationen und Unternehmen aus der Region.“

Auch das Ferienprogramm für die Sommerferien wurde schon im Internet veröffentlicht.

Wir sind gespannt auf die neue Aktivitäten, Workshops, Kursen, Veranstaltungen und Möglichkeiten die dort jetzt entstehen können und werden die Entwicklungen weiterverfolgen.  

Solltet Ihr Lust haben die INSEL mitzugestalten oder an der eine oder andere Veranstaltung teilzunehmen wollen, dann findet Ihr auf der Website der Stiftung Pfennigparade mehr Informationen: https://www.pfennigparade.de/freizeit/insel/

Lieve Leirs
Meinungen dazu: (0)
Schreiben Sie Ihre Meinung!
Um spam zu vermeiden prüfen wir die Kommentare, bevor wir sie freigeben. Wir speichern keine pesonenbezogenen Daten. Die Nennung eines Namens ist freiwillig, und es kann ein frei gewählter Name sein. Wichtig: Wenn Sie ein Anliegen haben oder eine Beratung benötigen: Bitte kontaktieren Sie uns direkt (rechts oben: Kontakt) per E-Mail: info [at] cbf-muenchen.de.