Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

nachdem zu Ostern, einem Fest des Frühlings und des Lebens regierungsamtlich Ruhe verordnet und gleich darauf zurückgenommen wurde, ist die Ratlosigkeit groß. Wie soll es weitergehen, wenn es überall hakt? Besserung wurde schon öfter gelobt, ohne dass sie eintrat.

Die Kanzlerin hat sich für den Osterruhe-Fehler entschuldigt. Das ist überhaupt in Mode gekommen, dass man sich selbst entschuldigt. Angebracht wäre dagegen, um Entschuldigung zu bitten, nämlich diejenigen, denen man etwas zugefügt hat. Aber das ist nun der übliche Sprachgebrauch. Erst mal Mist bauen und dann sagen, sorry. Tut mir Leid.

In der Clubpost befassen wir uns diesmal mit folgenden Themen:
Falk Sradnick informiert über den neuen Rollinger Stammtisch.
Lieve Leirs berichtet über den Entlastungsbetrag und schreibt etwas zum neuen Jahresthema des Behindertenbeirats: Selbstbestimmt leben und Assistenz.
Wolfgang Vogl berichtet über Theater in Zeiten von Corona und Carola Walla schildert die Erfahrungen einiger bereits geimpfter Mitglieder.

April April macht was er will, heißt es. Wie aprilmäßig das Wetter auch werden mag, Hanne Kamali schreibt über Wandern im April.
Bleibt und bleiben Sie gelassen und gesund!

Zuletzt wieder mein Aufruf an Sie: wenn Ihnen ein Thema besonders wichtig ist, dann schreiben Sie doch einfach etwas darüber für die Clubpost! Wir suchen jederzeit neue Reportagen, Fotos und spannende Beiträge. Schicken Sie uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ruft/rufen Sie an im Club-Büro unter 089/356 540 74.

Viel Spaß mit der Clubpost und hoffentlich bald wieder bei allen Aktivitäten des CBF wünscht Ihnen

Jürgen Walla
Meinungen dazu: (0)
Schreiben Sie Ihre Meinung!
Um spam zu vermeiden prüfen wir die Kommentare, bevor wir sie freigeben. Wir speichern keine pesonenbezogenen Daten. Die Nennung eines Namens ist freiwillig, und es kann ein frei gewählter Name sein.