Jeden Montag hole ich meinen Enkel, der gerade seinen vierten Geburtstag gefeiert hat, vom Kindergarten ab. Auf dem Heimweg diskutieren wir die Motorräder und Autos, denen wir begegnen – wobei ich definitiv im Hintertreffen bin. Oder wir reden über Dinosaurier – der größte oder schnellste, Pflanzen- oder Fleischfresser ...  

Letzten Montag hatten wir ein ganz neues Thema. Er hat mir seine Schuhe gezeigt und ich durfte die neuen blauen Sportschuhe bewundern. Ich hatte sie schon bemerkt. Sie sind noch etwas groß, auf Zuwachs, und er lief wie der Storch im Salat. „Oma schau da drüben der Junge, der hat auch solche Schuhe wie ich.“ „Aha, ja, stimmt.“  

Uns kommt eine junge Frau entgegen. Sie läuft mit Stöcken und hat eine leichte Spastik. Kaspar schaut sie an und sagt voller Begeisterung: „Coole Schuhe“. Die Frau ist etwas verunsichert und antwortet mir, dass er ja noch klein ist und sich wohl noch nicht damit auskennt, warum manche Menschen an Stützen laufen.  

Ich erkläre, dass er Ihre Schuhe cool findet. Sie strahlt übers ganze Gesicht und beginnt laut zu lachen. Die Schuhe waren pink – Kaspars Lieblingsfarbe.

Hanne Kamali
Meinungen dazu: (0)
Schreiben Sie Ihre Meinung!
Um spam zu vermeiden prüfen wir die Kommentare, bevor wir sie freigeben. Wir speichern keine pesonenbezogenen Daten. Die Nennung eines Namens ist freiwillig, und es kann ein frei gewählter Name sein.