Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-
Mit großer Teilnehmerzahl begann die erste Rollinger-Wanderung 2019 am Samstag, den 27. April, von München nach Eschenlohe.
Unsere Gruppe ließ sich auch vom Regen nicht abhalten und machte sich gegen 10:30 auf den Weg mit dem Regionalzug.
Die erste Hürde Zug wurde mit Bravour überwunden. Jeder hatte einen Platz und alle durften mitkommen - 8 Rollstuhlfahrer und 6 Fußgänger.
Begrüßt wurden wir vom ländlichen Duft aus dem Kuhstall.
Unser Rundweg führte auf löchrigen, asphaltierten Straßen entlang an löwenzahn-gelben Wiesen mit Panoramablick auf die schneebedeckten Berge. Auf dem Weg sind uns noch Pferde und kahl geschorene Schafe begegnet.
Nach 1,5 Stunden hat es uns in den Alten Wirt gezogen, wo sich zwei Lager aufgetan haben - eine Schnitzel-  und eine Spätzle Fraktion. Dennoch gab es auch Ausreißer, die Gulasch und Zander bevorzugten. Alle waren sehr zufrieden, denn es war super lecker und die Portionen waren riesig. So sind wir mit dicken Bäuchen zurück Richtung Bahnsteig gerollt. Leider musste ein Bahnmitarbeiter meckern, warum man doch eine Rampe zum Einsteigen braucht, aber davon ließen wir uns unsere gute Stimmung nicht zerstören. So freuen wir uns schon am die nächste Rollinger-Wanderung im Mai nach (voraussichtlich) Bayrischzell.

Josephine Richter