Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-
Spielregeln:

    Entweder man macht bei den Jüngeren oder bei den Älteren mit. Man kann nicht zweigleisig fahren. Dies gilt sowohl für die Stammtische als auch für die Wanderungen.

    In Zweifelsfällen liegt die Entscheidung bei der Gruppe.  

    Die Idee der Altersgrenze wurde mit der Gründung des Rollinger-Stammtisches eingeführt. Da aber die Teilnehmer mit ihrer jeweiligen Gruppe mit altern, kann man die Altersgrenze nicht festmeißeln. Bei der Gründung der Rollingers vor vier Jahren war ursprünglich eine Altersgrenze von 40 Jahren angedacht. Die Rollingers sind nun alle schon um vier Jahre gealtert und werden weiter altern… Irgendwann muss dann wieder ein „junger“ Stammtisch her, der sich auch wieder abgrenzen muss, um nicht überlaufen zu werden.

    Wir gehen nur zu Orten die barrierefrei sind und die eine behindertengerechte bzw. rollstuhlgerechte Toilette verfügen. anderung kann man auf der Homepage nachlesen, sowohl auf der Startseite, als auch in einer genaueren Beschreibung mit den exakten Infomationen, wann man sich wo trifft. Man muss sich immer vorher im Büro oder bei Michela Schlereth anmelden, denn die Anzahl der Stellplätze für Rollstühle sind in den Bahnen beschränkt.