Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-
Ergänzende Unabhängige Teilhabe Beratung: Der cbf ist stellenmäßig komplett besetzt

Liebe cbf-Mitglieder,

Anfang des Jahres berichtete Herr Pabst bereits davon, dass 2018 bundesweit Beratungsstellen im Rahmen der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabe Beratung eingerichtet werden sollten, so auch beim cbf in München.

Den Einstieg hat hier mein Kollege, Alexander Maier, im Juni schon gemacht und seit Mitte August bin ich, Lieve Leirs, in Teilzeit als Peer Counselorin dazu gekommen. Peer Counseling ist eine Beratungsmethode bei der Betroffene Betroffene beraten.

Für alle die sich vielleicht fragen, woher mein Namen wohl kommen mag:

Ich bin aufgewachsen in Flandern (Belgien). Die bekannteste Stadt ist Antwerpen, und meine Muttersprache ist Niederländisch. Nach München kam ich über ein europäisches Austauschprojekt im Verbund behinderter ArbeitgeberInnen – Selbstbestimmt Leben e. V.

Nun wohne ich schon fast 20 Jahre in München.

Privat engagiere ich mich auf politischer und kultureller Ebene.

Einige von euch kennen mich bestimmt aus dem Netzwerk von und für Frauen und Mädchen mit Behinderung in Bayern, welches ich mitgegründet habe und wo ich seit 2006 ehrenamtliche Sprecherin bin. Im Behindertenbeirat der Stadt München leite ich seit 2009 den Facharbeitskreis „Frauen“. Eines unserer Themen ist zum Beispiel die Einrichtung einer gynäkologischen Ambulanz für mobilitätseingeschränkte Frauen und Mädchen in München.  

 
"Nun freue ich mich sehr über diese neue Chance und Herausforderung hier die EUTB-Beratung mitzugestalten und euch kennenzulernen sowie unterstützen zu dürfen!"

Lieve Leirs