Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-
Liebe Mitglieder,

wie jedes Jahr gibt es auch in 2018 wieder einen Ausflug, welcher  mit Spendenbeiträgen finanziert wird. An dieser Stelle möchten wir allen Spendern nochmals recht herzlich danken, dass sie es uns ermöglichen diese Ausflüge durchführen zu können.

Dieses Jahr begeben wir uns mit dem Bus nach Kelheim. So es die Zeit zulässt, wandern wir zunächst ein kleines Stück entlang der Donau (ca 4 km).
 
Im Anschluss nehmen wir das barrierefreie Schiff zum Kloster Weltenburg (Fahrzeit ca. 45 Minuten), wo wir in der Klosterschenke einkehren werden.

Schifffahrt durch den Donaudurchbruch
Auf dem letzten natürlichen Flussabschnitt Bayerns – der Strecke zwischen dem Benediktinerkloster Weltenburg und der Wittelsbacher Stadt Kelheim – werden Sie Zeugen der Vergangenheit, in der die Donau eine Flusslandschaft von sanfter bis bizarrer Schönheit formte. Beim Ausflug mit dem Schiff offenbart sich die Natur sowohl von ihrer beschaulichen als auch von ihrer spektakulären Seite. Das Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“ wurde vom Europarat in Straßburg am 3. März 1978 mit dem Europadiplom für besonders schutzwürdige Landschaften ausgezeichnet.
Einkehr in der Klostergaststätte Weltenburg
Das Kloster Weltenburg ist am Eingang des romantischen Donaudurchbruchs gelegen. Es wurde von den iroschottischen-kolumbanischen Wandermönchen Eustasius und Agilus von Luxeuil (Burgund) aus um das Jahr 600 gegründet und ist somit die älteste klösterliche Niederlassung Bayerns. Die von den Gebrüdern Asam in den Jahren 1716-1739 unter dem damaligen Abt Maurus Bächl (1713-1743) erbaute und ausgestaltete Abteikirche zählt zu den Spitzenleistungen des europäischen Barocks.
Nach einer gemütlichen Stärkung fahren wir mit dem Schiff wieder zurück nach Kelheim und mit dem Bus nach München.

Termin:       21. Juli 2018
Treffpunkt:      08:30 Uhr Abfahrt 09:15 Uhr.
    Busparkplatz Fröttmaning
    Geplante Rückkunft in München ca. 19:00/20:00 Uhr
Plätze:    maximal 7 feste Rollstuhlplätze und 16 Sitzplätze für FußgängerInnen, bzw. UmsetzerInnen.

Es wird wie immer ein spätes Mittagessen, also für den Hunger zwischendurch am besten eine Kleinigkeit mitbringen ebenso ein Getränk. Und Sonnenschutz nicht vergessen!

Anmeldungen werden ab sofort im Büro des CBF entgegengenommen, spätestens bis 09.07.18.
Ich hoffe ich habe euer Interesse für diese schöne Fahrt geweckt und freue mich schon darauf diesen Tag mit euch verbringen zu können.
Herzlichst

Michaela Schlereth