Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-
Den Opfern der Euthanasie gewidmet. Bildungsreise zur KZ-Gedenkstätte Mauthausen
Rolf Haubenreisser war erst neun Jahre alt, als er 1945 in der niederbayerischen „Heil- und Pflegeanstalt“ Mainkofen verhungerte. Die Nationalsozialisten ließen ihn sterben, weil er geistig behindert war und sein Leben als „lebensunwert“ galt.
Zur Erinnerung an ihn und alle Opfer der Euthanasie führt der Kurt-Eisner-Verein München am 4.-5. Mai eine Bildungsreise zur KZ-Gedenkstätte Mauthausen / Schloss Hartheim in Österreich durch. Die Reise ist barrierefrei und behindertengerecht. In dem mit Lift versehenen Bus stehen vier Rollipätze zur Verfügung; Seh- und Hörbehinderte erhalten Hilfe und Unterstützung. Kosten: 185 Euro pro Person im Doppelzimmer; 30 Euro Aufschlag für ein Einzelzimmer. Die Reise mit dem Bus ab München, Übernachtung, Frühstück, gemeinsames Abendessen am Freitag und Mittagessen am Sonntag sowie Eintrittspreise sind im Preis inbegriffen. Menschen mit Behinderung erhalten zusätzlich 50% Ermäßigung.

Näheres: https://bayern.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/7FNML/73-jahrestag-der-befreiung-des-kz-mauthausen/
Anmeldung bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 089/51996353.
Christiane Hauck