Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-

WC Bayerisches Schnitzel- und Hendlhaus

Halböffentliche Toilette in einer Gaststätte.

Am Lokaleingang ist eine Stufe von 14 cm, aber auf Wunsch wird eine mobile Rampe angelegt. Am besten vorher anrufen.
Die einflügelige Eingangstür lässt 90 cm Platz zum Durchfahren und öffnet nach außen; dahinter kommt ein Windfang (maße T 200x170 cm).  Nach rechts gelangt man dann in den Gastraum, nach links zu Straßenverkauf, WC, Bühne und Saal. Die Türen nach links bzw. rechts sind wiederum 1-flüglig und haben jeweils 94 cm lichte Weite.

Rampe: Länge: 2 m, Steigung: 7 %


WC Bayerisches Schnitzel- und Hendlhaus Plan
Das WC hat fast die Dimension eines Tanzsaals und ist beim ersten Saal links neben dem Straßenverkauf. Vor dem Saal ist eine verschlossene Tür, die die Bedienung am Straßenverkauf entriegeln kann. Hinter der Tür muss man sich rechts halten. Das Rolli-WC ist nicht als solches gekennzeichnet, aber gegenüber ist die gekennzeichnete Personaltoilette. Das Saal-WC ist nicht behindertengerecht.
Türbreite 90 cm
Türe öffnet nach innen, Anschlag rechts

Das Waschbecken ist gegenüber von der Tür, Oberkante 84 cm, unterfahrbar auf 60 cm.

Bewegungsfläche 140 cm

Informationen zum WC-Becken
Sitzhöhe 54 cm
Anfahrt links 100 cm
Anfahrt rechts 80 cm
Anzahl Bügel einer
Bewegliche Bügel links

Das WC-Becken ist ganz am hinteren Ende des Raums. Links vom WC ist ein Schnurnotruf. Die Schnur ist mit dem Bügel verknotet.

Wichtige Information in leichter Sprache

Die Toilette ist gut.
Der WC-Sitz ist sehr hoch.
Es gibt nur einen beweglichen Bügel auf der linken Seite.

RampeBehindertentoilette vorhanden

Limesstr. 63
81243 München

Sonstiges
Aubing - Lochhausen - Langwied
Aktualisiert am: 06.10.2020
Aufrufe: 2106