Club Behinderter und Ihrer Freunde e.V.
München und Region

A+ A A-

WC Ayinger im Wolf Ferrari Haus

Halböffentliche Toilette in einer Gaststätte.

Der Zugang zum Haus ist von beiden Seiten her möglich. Vom Rathausplatz oder vom Biergarten her.
Im Untergeschoß des Hauses, beim Kinosaal, ist noch eine weitere Toilette.

Rampe: Länge: 0,3 m, Steigung: 20 %


WC Ayinger im Wolf Ferrari Haus Plan

Vor der Rampe ist der Weg gepflastert. Aber der Zugang vom Rathausplatz her ist barrierefrei siehe Wirtshaus Ayinger.

Höhe des Türgriffs 105 cm
Türbreite 93 cm
Türe öffnet nach außen, Anschlag rechts

An der Tür ist innen ein Bügel in 88 cm Höhe zum Zuziehen der Tür angebracht.
Das Waschbecken ist sbis 70 cm Höhe unterfahrbar, Oberkante 84cm. Es hängt links von der Tür.
Links neben dem Waschbecken ist ein fester Bügel und drüber hängt ein Kippspiegel, den man in 128cm Höhe kippen kann.

Bewegungsfläche 120 cm

Informationen zum WC-Becken
Sitzhöhe 50 cm
Anfahrt links 75 cm
Anzahl Bügel zwei
Bewegliche Bügel links, rechts ist ein fester Griff

Wenn die Wickelkommode hochgeplappt ist, dann hat man rechts 125 cm Platz zum Anfahren.
Im Sitzen links neben dem WC in Haltegriffhöhe ist ein Notrufknopf.

Wichtige Information in leichter Sprache

Die Toilette ist eng.
Man kann den WC-Sitz von der linken Seite und von vorn anfahren.

RampeBehindertentoilette vorhanden

Am Bogen 33
85521 Ottobrunn

Telefon: 089 74 74 74 05

Sonstiges
Landkreis München
Aktualisiert am: 19.12.2019
Aufrufe: 2196
WC Ayinger im Wolf Ferrari Haus Foto0